Flip darf mit ;-)

Da wir ja im Dezember früher als erwartet Zuwachs bekommen haben, musste natürlich auch ein geeigneter Träger her, damit wir Flip auf unseren Touren auch transportieren können.

Nach entsprechendem Studium der Angebote auf dem Markt entschieden wir uns für einen Träger von Fiedler Fahrzeugtechnik.

Nachdem der Montagetermin feststand, machte ich mich am Vorabend auf nach Bremerhaven. In diesem Zusammenhang konnte ich auch die Heizung unseres Dicken mal ausgiebeig testen doch bei minus 8°C Aussentemperatur war es im Inneren schön warm. So warm, dass ich vor dem Schlafengehen die Heizung sogar einen Tick runterdrehen musste 😉

Am nächsten morgen pünktlich um 8:30 fand ich mich im Büro ein und die Montage konnte beginnen. Ich machte in der Zwischenzeit einen Spaziergang zum nahegelegenen Einkaufszentrum – es wäre auch möglich gewesen, zum Schaufenster Fischereihafen zu laufen, aber das kannte ich schon.

Gegen 11:30 klingelte mein Handy: „Der Träger ist fertig montiert!“

Also machte ich mich auf den Rückweg. Ich musste dann noch ein wenig warten, da die TüV-Abnahme noch ausstand und ein kleines, technisches Problem gelöst werden musste, aber ca. nach einer Stunde war auch dies alles fertig und ich konnte mich auf den Heimweg machen.

Ich bin absolut zufrieden mit den Ergebnis. Der Träger ist einfach abzunehmen (es braucht nichtmal eine zweite Person dazu) und auch entsprechend wieder zu montieren (auch das geht alleine, zu zweit ist es allerdings etwas einfacher).

Eine erste Testfahrt mit unserem Flip ins Sauerland war ebenfalls erfolgreich.

Eine klasse Arbeit – jetzt haben wir unseren Flip immer mit dabei und müssen nicht immer wieder alles Einpacken, falls wir vor Ort auch mal ein bisschen rumfahren wollen 😉





Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.